VertecMailMonkey: Installation eines Updates

Gehen Sie bitte wie folgt vor, um ein Update für den VertecMailMonkey zu installieren:

 

  • Stoppen Sie den Dienst "appGenerics VertecMailMonkey" 
  • Erstellen Sie eine Sicherheitskopie des Installationsverzeichnisses
  • Erstellen Sie eine Sicherheitskopie des VertecMailMonkey-Datenverzeichnisses, insbesonderer der VertecMailMonkey-Datenbanken. Sie finden diese im Benutzerverzeichnis (des Benutzers, mit dem der Windows-Dienst betrieben wird) unter %localappdata%\appGenerics\VertecMailMonkey
  • Entpacken Sie den Inhalt des Ihnen zur Verfügung gestellten Update-Archivs in das Installationsverzeichnis
  • Kopieren Sie die Sektion "appSettings" (beginnend von <appSetting> bis einschließlich </appSettings> der Datei "appGenerics.MailMonkey.MailMonkeyWindowsService.exe.config" aus Ihrer Sicherheitskopie in die neue Version im Installationsverzeichnis. Überschreiben Sie dabei die Sektion in der Zieldatei
  • Starten Sie den Dienst "appGenerics VertecMailMonkey"
  • Es sollte keine Fehlermeldung erscheinen
  • Installieren Sie über die Weboberfläche gegenfalls Ihren neuen Lizenzschlüssel

 

Hinweise zum Update von Release 2020-1 auf 2020-2:

  • Ab Release 2020-2 sehen Benutzer nur noch ihre eigenen und freigegebe Templates. Damit Mitarbeiter wie gewohnt (=dürfen alle Templates im System sehen und nutzen), müssen Sie diesen Mitarbeitern unter "Administration" --> "Benutzerverwaltung" das Rechte "Template-Administrator" erteilen